@Sportverein Tülau-Voitze v. 1911 e.V.
@Sportverein Tülau-Voitze v. 1911 e.V.

Jahr
2.Radfahrsparte: Einladung zur Spartenversammlung am Mi.22.06
Untitled document

Am Mi. 22.Juni möchten wir mit Euch eine Spartenversammlung im Sportheim Tülau abhalten. Themen sind u.a. Wahl der Spartenleitung, Tagesfahrt und weitere Details. Fahrradtour im Anschluß oder vorher!  Treffen 18:30 Uhr im Sportheim Tülau.

Der Vorstand


06/2016
3.B-Juniorinnen werden Kreismeister 2016
Untitled document

Bericht folgt in Kürze


06/2016
4.G-Jugend Turnier in der JSG Bergfeld/Parsau/Tülau
Untitled document

Hallo an alle Kinder der G-Jugend. Nach einen langen Tag auf den Sportplatz in Bergfeld am 11.06. haben wir gemeinsam unser erstes Turnier gespielt. "Aus meiner Sicht habe alle Spieler eine Superleistung abgeliefert und alles gegeben", meint der neue Trainer Torben Hornig. Der Engpaß an Fußbällen und einheitlichen Trikotsätzen ist beauftragt und alles weitere soll Mittwoch beim Training noch abgestellt werden. "So können wir noch stärker in die neue Saison starten", betonte Torben. Nach den insgesamt 4 Spielen hatten alle Hunger und Durst bekommen und so gab es zur Stärkung Bratwurst und Getränke. Danach kam endlich die große Stunde für uns, die Siegerehrung! Alle Spieler hatten großen Spass und so überreichte Eckhardt Piech nur zu Recht an jeden von uns eine Medaille. Wenn alle Kinder so motiviert dabei bleiben wird das garantiert nicht die letzte Medaille bleiben. Ein großes Dankeschön gilt allen Eltern für deren Unterstützung von gefühlt 100 Schleifenbinden, Umziehen und was noch alles so anfiel.

Mit sportlichen Grüßen euer Trainer Torben Hornig


06/2016
5.„Neue Bambinis, neuer Trainer, neuer Schwung bei der JSG Bergfeld/Parsau/Tülau“
Untitled document

Spiel und Sport waren für die Jüngsten Mini Kicker letzte Woche ein besonderes Erlebnis. Auf dem Sportplatz in Tülau wurden bald 20 Mädchen und Jungen von ihrem neuen Trainer Torben Hornig begrüßt. Laufen, springen, schießen und viele andere tolle Sachen die Spaß machen galt es zu entdecken. Ein erstes Trainingsspiel brachte alle Spieler zusammen und dabei wurde auch schon mal das berühmte Gänseblümchen für die Mama gepflückt oder lieber nach dem Flugzeug am Himmel geschaut, aber das gehört am Anfang halt noch dazu. Auch die Eltern waren mit viel Freude dabei, so dass vorerst jeden Mittwoch um 17:30 Uhr eine Übungsstunde stattfinden soll. 
Fußball fördert die Gemeinschaft und das „WIR- Gefühl“ und nur miteinander macht Fußballspielen erst richtig Spaß!!! Vielleicht lesen ja ein paar Eltern, Großeltern oder Kinder diesen Artikel oder glauben Mädchen oder Jungs zu kennen, die noch nicht das 7. Lebensjahr vollenden oder vollendet haben und sich dieser Mannschaft anschließen möchten. Die JSG Bergfeld/Parsau/Tülau freut sich über neue Spieler in allen Altersklassen, bei Interesse bitte direkt an Torsten Jackwerth, Jugendleiter SV Tülau/Voitze, Tel.:0170/7876465 oder 05833/970820.


04/2016
6."Wann geht´s denn wieder los?"
Untitled document

...wurde bereits mehrfach gefragt, wo doch so milde Temperaturen herrschen. Also vereinbart war eine witterungsbedingte Saisonpause bis zu Beginn der Sommerzeit am Sonntag, den 27.03.2016. Demnach wäre Mittwoch der 30.März um 18:30 unser erster Starttermin in 2016. Bitte beachten: Wir treffen uns am Sportheim in Tülau. Und noch etwas erfreuliches: "Wir haben mit Peter Berg einen würdigen Nachfolger im Amt des Spartenleiters die durch Wahl zu einem späteren Zeitpunkt noch nachzuholen sein wird. (Bei "Schlechtwetter" treffen wir uns erst am Mi. den 06.04.2016)


03/2016
7.Faschingspaß in der Tanzsparte
Untitled document

Ein Tanzvergnügen der besonderen Art nahm am 07.02.2016 auf dem Tanzsaal im Vereinsgasthaus Glupe in Tülau seinen Lauf.


02/2016
8.Voitzer Faslam im Zeichen Wittinger Bierbrauerkunst
Untitled document


Respekt wer´s selber macht. Viel Einsatz und Geschick war nötig für dieses Kunstwerk im Großformat. Ein besonderer Gruß gilt unserer Privatbrauerei Wittingen und dem Künstler Jannyk.


02/2016
9.70 Teilnehmer bei Winterwanderung rund um Tülau
Untitled document

Tülau (rpz). Was gibt es schöneres, als sich in frischer Winterluft und schneebedeckter Natur zu bewegen? Nichts, dachten sich rund 70 Wanderfreunde, die zum traditionellen Volkswandertag des Sportvereins Tülau/Voitze vom Vereinsvorsitzenden Michael Timm vor dem Gasthaus Glupe begrüßt wurden. „Schon die am Ende der Wanderung zu erwartende deftige Mahlzeit ist ein guter Grund teilzunehmen. Denn nirgendwo schmecken Grünkohl und Bregenwurst so gut wie hier“, hieß es aus dem Kreis der Wanderfreunde. Zu denen zählte auch Bürgermeister Herbert Lange, der vor mehr als 30 Jahren zu den Initiatoren des Volkswandertages gehörte. „Es ist schon erstaunlich, dass diese WinterWanderung sich bis heute so großer Beliebtheit erfreut“, sagte Lange. So folgte der von Michael Timm angeführte Tross der rund zehn Kilometer langen Strecke über Kiebitzmühle, Kloppmoor und Altendorfer Kirchsteig zurück zum Ausgangspunkt. Hartmut Hornig und Christoph Wienecke hatten die Tour ausgearbeitet und am Boitzenhagener Weg gab es einen Zwischenstop bei Glühwein, Apfelpunsch und Schmalzbroten. Gespräche der Wanderer vermischten sich mit  dem Gebell von Hunden und dem Lachen von Kindern, die von ihren Eltern bei bestem Winterwetter auf Schlitten gezogen wurden. Nach dem ausgiebigen Spaziergang durch Wald, Feld und Flur stellte Timm fest: „Wandern ist Begegnung und verbindet die Menschen.“ Die Wanderung endete traditionell im Vereinsgasthaus Glupe in geselliger Runde bei Grünkohl und Bregenwurst. Für die kleinen Schatzsucher gab es wieder tolle Preise.


01/2016
10.Einladung zum 37.Volkswandertag
Untitled document

Was gibt es Schöneres, als sich in der Natur zu bewegen. Am Sonntag den 17.01.2016 lädt der SV Tülau-Voitze wieder zum traditionellen Wandern ein. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am GH Glupe. Der SV organisiert für die Tülauer Gemeinde zum 37mal die traditionelle Volkswanderung in Erinnerung an ihren Gründer GMB Herbert Lange. Die Versorgung ist gesichert. Für unsere kleinen Wanderfreunde wird es wieder eine kleine Schatzsuche geben. Gegen Mittag treffen wir uns im Vereinsgasthaus Glupe zum Mittagstisch bei Grünkohl und Bregenwurst in geselliger Runde.
Der Vorstand


01/2016
11.Vereinsfahrt 2016 nach Potsdam
Untitled document

Verehrte Sportsfreunde,
unsere Busreise 2014 nach Dresden war ein voller Erfolg und der Vorstand wurde gebeten erneut eine Städtereise zu planen. Hier die Daten: Reisetermin: Fr. 07.10. - So. 09.10.2016, Abfahrt: Freitag 07.Okt 9:00 Uhr, Ankunft: ca. 15:00 Uhr, Unterkunft: 4*Hotel "Arcona Potsdam" am Havelufer. Rückfahrt: Sonntag 09.10.2016 ca. 15:00 Uhr
Freitag: Nach dem "Checkin" haben wir den Nachmittag zur freien Verfügung (shoppen, Sightseeing, Biosphäre o.Ä.). Abends erwartet uns im Hotel ein gemeinsames Dinnerbuffet (Preis incl.)
Samstag: Nach dem Frühstück erwartet uns eine Stadtführung durch Potsdam und seinen schönen Gärten (incl. Scoutführung). Im Anschluß ist die Schlossführung Sanssouci vorgesehen (ca 3,5 Std.). Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abends geht es zum Essen (Preis excl.) zur Braumanufaktur "Meierei" wo wir den Tag feucht-fröhlich ausklingen lassen können.
Sonntag: Nach dem Frühstück geht es mit dem Schiff über die Havel zur Schlösserrundfahrt (ca. 1,5 Std.). Checkout 10:00 Uhr, Heimreise ca. 15.00 Uhr

Leistungen:

  1. An und Abreise im modernen Reisebus zur ständigen Verfügung (Fa. Gades),
  2. 2x ÜF,
  3. Abendessen am Anreisetag im Hotel Arcona (Dinnerbuffet),
  4. 2x reichhaltiges Frühstücksbuffet,
  5. Stadtrundfahrt im Reisebus,
  6. Besichtigung mit Guide "Schloss Sanssouci",
  7. Schlösserrundfahrt auf der Havel

Reisekosten für 2 Pers. im DZ ca €334,-, Reisekosten für 1 Pers. im EZ ca €216,-. Der Reisepreis ist unschlagbar günstig, also meldet Euch Bitte zeitig bei Fr. G. Timm 05833/7402 o. Fr. M. Hilmer an oder sendet eine Kontaktanfrage über die Vereinshomepage www.sv38474.de oder per E-Mail: potsdam@sv38474.de
Ggfs. können auch Nichtmitglieder teilnehmen. Die Zahlung muss auf das Konto der Sparkasse Gifhorn Wolfsburg (IBAN:  DE58 2695 1311 0125 2327 36 ) unter Angabe des Vor-und Nachnamen und dem Kennwort Potsdam 10/2016 bis August 2016 erfolgen.
Wir freuen uns auf viele Anmeldungen und ein großes Abenteuer.
Der Vorstand 


01/2016
12.Verein setzt auf Trendsportarten
Untitled document

Jahreshauptversammlung des SV Grün-Weiß Tülau/Voitze im Vereinsheim GH Glupe am 28.12.2015. Tülau (rpz). Die 437 Mitglieder des Sportvereins SV Grün-Weiß Tülau/Voitze blickten bei der Jahreshauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Vorsitzender Michael Timm zog ein überaus positives Fazit. „Trotz allen Erfolges in sportlicher sowie auch vereinspolitischer Sicht sollten wir uns nicht auf den Lorbeeren ausruhen“, mahnte Timm weitere Anstrengungen an, um die Vereinsattraktivität zu stärken. Zum Beispiel biete der Verein neben Fußball, Tennis und Gymnastik inzwischen auch Trendsportarten an. Zu letzteren zählen unter anderen die vor drei Jahren ins Leben gerufene Tanzsparte sowie das Kooperationsangebot mit dem FC-Parsau "ZUMBA" und der erst jüngst gegründete Fahrradclub. Beide verzeichneten einen regen Zulauf, so Timm. Besonders freue man sich aber über die in der Fußballsparte gefeierten Erfolge sowie die erfolgreiche Jugendarbeit. Der Fa.Drewes als Sponsor eines kompletten Trikotsatz für die I.Herren konnte mit einem Blumenstrauss gedankt werden. Bei der Vergabe der Auszeichnungen wurde die von Werner Vodde trainierte 1. Herrenfußballmannschaft zur Mannschaft des Jahres gekürt. Dem schlossen sich das Jugendtrainergespann Uwe Werner und Michael Werthmann sowie der Fußballspieler Steffen Vodde an, die zu den Sportlern des Jahres 2015 gekürt wurden. Abgerundet wurde die Versammlung mit den Ehrungen langjähriger Mitglieder, zu denen Jens Schulze, Klaus Weise, Uwe Werner (alle 25 Jahre), Jörg Gäde, Hartmut Hornig, Volker Nietz und Kurt Wernthal (alle 40 Jahre) zählten.


01/2016
zurück