@Sportverein Tülau-Voitze v. 1911 e.V.
@Sportverein Tülau-Voitze v. 1911 e.V.

 

 

Jahr
2.Tanzsparte
Untitled document

Tanzkurse bleiben weiterhin jeden Sonntag  im Haus Glupe 

 16:30 Uhr Anfänger

18:00 Uhr für fortgestrittene.

Ab Januar  neue Anfänger oder wieder Einsteiger gesucht jeden Sonntag 16:30 Uhr

Only Ladies(Gruppentänze nur für Frauen) mit Rosa 17:30 Uhr im Haus Glupe


12/2016
3.SV Tülau-Voitze Damen haben Eintracht Braunschweig II zu Gastpdf icon
Untitled document

mehr Details (klick auf Überschrift)


11/2016
4.Neues Freizeitangebot >> Jazz-Dance / Modern-Dance <<
Untitled document

Neues Freizeitangebot der Sportkooperation teamRegional. Große Freude gab es beim Treffen im Apartmenthof "Die Edelkastanie" beim SV Tülau-Voitze und dem FC Parsau. Die frühere Vizeweltmeisterin im Modern-Dance Kanada, Frau Maylin Werner hat überraschend Trainingszeiten zugesagt:

Mi. Gruppe I  (ab  8J.-15J.) 18:30 - 19:30 Uhr (*) Turnhalle Voitze
Mi. Gruppe II (ab 16J.) 19:30 - 20:30 Uhr (*) Turnhalle Voitze

Jazz Dance ist eine in den USA entstandene Form des zeitgenössischen Tanzes auch Bühnentanz mit künstlerischem Ausdruck.
Neueinsteiger sind herzlich willkommen. Bei Fragen E-Mail an: jazzdance@sv38474.de
(*) Änderungen vorbehalten, Abweichungen in der Uhrzeit möglich.


11/2016
5.2.Pokalrunde für I.Damen gegen die SG Sickte/Abbenrodepdf icon
Untitled document

Für die Damen-Fußballmannschaft des SV Tülau/Voitze stand am Sonntag, den 30.10.16 die 2. Pokalrunde an. Als Gegner liefen dabei die Spielerinnen der SG Sickte/Abbenrode auf, (mehr ...klick auf Überschrift)


10/2016
6.I.Damen siegen in Hinrunde gegen Tabellenführer SG Wenden/Kralenriedepdf icon
Untitled document

Nach dem Anstoß ging von Tülau ein regelrechter Ansturm auf das gegnerische Tor aus, sodass den angereisten Spielerinnen für einen Moment die Luft wegblieb. Mehr (klick auf Überschrift)Cool


10/2016
7.Mit dem SV Tülau-Voitze nach Potsdam
Untitled document

Nach der erfolgreichen Städtereise in 2014 nach Dresden wurde der Vorstand gebeten, erneut eine Städtereise zu organisieren. Potsdam war das Ziel. Bekannt für ihr historisches Vermächtnis als ehemalige Residenzstadt der Könige von Preußen mit den zahlreichen und einzigartigen Schloss- und Parkanlagen. Freitag um 15:00 Uhr war Check-in im 4* Hotel Arcona Potsdam am Havelufer. Der Nachmittag wurde zum Shoppen genutzt. Abends ein gemeinsames Dinnerbuffet mit vielen Leckereien. Am Samstag nach dem Frühstück eine 3,5-stündige Stadtführung mit Besichtigung Schloss Sanssouci. Abendessen in der Braumanufaktur „Meierei“ am Ufer des Jungfernsees mit selbst gebrauten Bier und deftigen Essen. Das Länderspiel wurde gemeinsam in der Zeppelin-Sportsbar & Pub auf Großleinwand geschaut. Eine urige Kneipe und tollen Chef. Am Sonntag nach dem Frühstück mit dem Schiff über die Havel zur Schlösserrundfahrt. Anschließend Rückfahrt mit Zwischenstopp in Klaistow zur Kürbisausstellung. Eine Sortenschau mit mehr als 600 Kürbissarten aus aller Welt zeigt die große Farben- und Formenvielfalt der Feldfrüchte. Der größte Kürbis wiegt 763 kg und der längste hat eine Länge von 317,5 cm. Unglaublich. Dank an unseren Busfahrer Mike und an unsere Organisatoren Gesine und Michael Timm.


10/2016
8.Zumba: Ab Mo. 24.10.2016 um 19:30 Uhr in kleiner Turnhalle Voitze
Untitled document

Die Sportkooperation teamRegional Sparte Tanzen Ausprägung Zumba informiert über Änderungen der Räumlichkeiten. Montags findet der Zumba-Kurs in den ungeraden Wochen um 19.30 Uhr in der kleinen Turnhalle in Voitze und in den geraden Wochen um 19:30 Uhr im Gasthaus "Glupe" in Tülau statt. Neueinsteiger sind herzlich willkommen. Ltg. Arlene Heine

 


10/2016
9.Erfolgreiches Jahr für unser Trainerpaar Aiuto
Untitled document

Unser Trainerpaar Rosa und Valerio Aiuto freuen sich über ein erfolgreiches Jahr auf nationaler und internationaler Ebene. Bei der Deutschen Rangliste liegt das Paar aktuell auf Rang 63 von 183 Startern. Das letzte Turnier die "Holland Master 2016" bestätigten ihren Lauf mit einem erfolgreichen 11 Platz.


10/2016
10.Tanzsparte bietet neues Tanzprogramm: "Only Ladies"
Untitled document

Immer Montags um 18:00 Uhr bietet die mehrfache Landesmeisterin Rosetta Valerio ein ryhtmisches Tanzprogramm nur für Ladies. Einfach "Only Ladies" für Interressierte und Neueinsteiger im "GH Glupe" in Tülau.


08/2016
11.Radfahrsparte fährt nach Hitzacker
Untitled document

Am Sonntag 28.08.2016 trafen sich 21 Radler (s.Foto) um 8:00 Uhr am Sportplatz in Voitze. Die erste Tagestour in Hitzacker - Dömitz stand auf dem Programm und die Spartenleitung hatte logistisch alles im Griff und Bestens organisiert. Man radelte in den Elbauen auf und am Deich entlang und verbrachte einen herrlichen Tag. Auch wenn die hitzigen Temperaturen am Nachmittag allen spürbar ins Gesicht geschrieben standen, war am Ziel wieder Entspannung angesagt. Der Vorstand und alle Radler bedankten sich bei Peter und Birgit Berg mit einem dreifach "Fahrrad-Kette". Zur Freude aller übergab der Bürgermeister Herbert Lange noch einen Knisterumschlag an die Spartenleitung.


08/2016
12.JSG Völkerball-Turnier auf Voitzer Sportplatz
Untitled document

Am Samstag den 27.08.2016 starteten die JSG Tülau, Parsau, Ehra und Voitze auf dem Sportplatz den Schulsportklassiker "Völkerball". Die Zuschauer und Gäste erlebten einen großen Freizeitspass bei hitzigen Temperaturen. Zur Erfrischung stand ein Pool bereit und auch der Grillmeister hatte alle Hände voll zu tun. Nach dem Turnier wurde noch ausgiebig gefeiert. Ein starker Beitrag zur Förderung der Dorfgemeinschaft. Der Vorstand dankt allen Mitwirkenden.


08/2016
13.Trikotübergabe an die 1.Herren durch Vermögensberatung

08/2016
14.Facettenreiches Sportfest beim SV Tülau-Voitze am 07.Aug.
Untitled document

Der SV Tülau-Voitze will mehr bieten als nur Fußball. Dass sich der Verein dabei auf einem guten Weg befindet, zeigte sich beim Sportfest am vergangenen Sonntag. „Wir wollen den Verein vom Modus Fußball weiterentwickeln hin zu einem Freizeitverein“, erklärte SV-Vorsitzender Michael Timm. Diese Entwicklung sei schon vor einigen Jahren eingeleitet worden. Die Frage sei: „Was können wir den Leuten anbieten? Es können ja nicht alle Fußball spielen.“
Einen Teil der Antworten auf diese Frage gab der SV mit seinem Programm beim Sportfest, das mit einem Freiluftgottesdienst mit Pastor Helmut Kramer begonnen hatte.
Radfahren:
Ein Beispiel für die Vielfalt: die vor einem Jahr gegründete Radfahr-Sparte unter Ltg. von Peter Berg, die eine der fünf Abteilungen bildet. „Das ist klasse“, freute sich Timm über gute Resonanz auf das noch neue Angebot. „Radfahren kann im Verein mit anderen noch einmal etwas ganz anderes sein als alleine zu radeln.“ Die Radler kamen gerade rechtzeitig an, um sich den nächsten Höhepunkt anzusehen.
Tanzen:
Die Mitglieder der Tanzsparte um die Trainer Rosetta und Valerio Aiuto (mehrfache Landesmeister) führten lateinamerikanische Tänze vor. Timm: „Es sind mittlerweile 50 Tänzer und Tänzerinnen, die seit fast vier Jahren kulturelle Vielfalt bieten.“ Anschließend zeigten auch die Tanzmäuse des 1. BGS unter Ltg. von Iris Buch ihr Können.
Zumba:
Darüber hinaus bietet der SV in Kooperation mit dem FC Parsau weiterhin Montags 19:30 Uhr "Zumba" mit Arlene Heine im DG Croja an.
Tischtennis:
„In der Pipeline“, so der SV-Chef weiter, befinde sich außerdem die Gründung einer Tischtennis-Sparte (Mittwoch ab 18:00 Uhr TH Voitze ab Okt.). Passend dazu wurde neben der Bühne am Sportplatz eine Tischtennis-Platte aufgestellt, die – ähnlich wie die Minigolfbahn und Hüpfburg – im Dauerbeschlag war. Die Platte, oder genauer deren Lagerung, stelle derzeit allerdings auch den Grund der Verzögerung der Gründung dar. In der Turnhalle gebe es keine Kapazitäten mehr. Deshalb sei man zurzeit im Gespräch mit der Samtgemeinde über eine Containerlösung.
Fussball:
Fußball gab es natürlich trotzdem. Darunter gleich zwei Punktspiele: Die Altsenioren unter Ltg. v. Christoph Wienecke des SV Tülau-Voitze trafen auf die FSV Adenbüttel/Rethen, und die erste Herren unter Ltg. Werner Vodde empfing den SV Barwedel. Letzterer hatte auf Anfrage der Tülauer extra sein Heimrecht getauscht, damit das Spiel während der Sportfestes stattfinden kann. Timm: „Das macht es noch attraktiver.“ Auch die Zuschauerkulisse und das Wetter stimmte auch. Mit den Ergebnissen dürften die Tülauer allerdings etwas hadern: Beide Spiele endeten 4:4...
Außerdem präsentierten sich die neugegründete Fußball-G-Jugend der JSG Bergfeld/Parsau/Tülau mit seinen Trainern Torben Hornig, Patrick Eickmeier sowie die F-Jugend unter Ltg. des Jugendleiters Thomas Wunsch und Toni Larocca.
Eine besondere Herausforderung war das Freundschaftsspiel des Fußball-Frauenteam unter Ltg. von Jens Schulze, das erstmals seit mehr als zehn Jahren wieder eigenständig in den Vereinsfarben als 11erMannschaft antritt.
Gymnastik:
Die Gymnastikdamen unter Ltg. v. Heike Schunke zeigten sich aktiv bei der Versorgung mit Kaffee und Kuchen.

Kein Wunder also, dass der SV-Chef zufrieden mit dem Sportfest-Verlauf war. Zeigte es doch auch die Entwicklung im Verein: „Es geht erkennbar voran“, resümierte Timm. Der Vorstand bedankt sich bei allen Sportlern und Sportlerinnen, bei Helfern und Helferinnen für deren grossartigen Einsatz

Pressetext von Alexander Täger (IK, AZ-Online) mit Ergänzungen durch den Vorstand. Details siehe: http://www.SV38474.de


08/2016
15.Sportfest am So. 07.Aug. für klein & groß in Tülaupdf icon
Untitled document

10:00h Freiluftgottesdienst Hr. Pastor Kramer
11:00h Punktsp: Fussball Altsenioren SV Tülau-Voitze vs. FSV Adenb. Ret.
    JSG Fussball (G-Jugend) Torben Hornig, Patrick Eickmeier
12:00h JSG Fussball (F-Jugend), Ltg. Chr.Piech, Th.Wunsch
13:00h Fussball Frauen SV Tülau-Voitze I. (Kreism. 2016) vs. SSV Kästorf-Warmenau, Ltg. Jens Schulz
13:00h Ankunft der Radfahrsparte, Ltg. Siegurd Jäger
14:00h Tanzsparte Standard - Latein mit den Landesmeistern Rosa und Valerio Aiuto, Ltg. Evi u. Enza
14:30h 1.BGS Tanzmäuse 3-8 J. Tanzalarm 6-8 J. - Ltg. Iris Buch
    Move-4Dance ab 9 J. - Ltg. B. Geisler
15:00h Fussball Punksp. 1KK. SV Tülau-Voitze I. (Mannschaft d.J.2015) vs. SV Barwedel, Ltg. Werner Vodde
17:00h Jux-Turnier der Ortsvereine und Einwohner Tülau-Voitze (Anmeldung 15:00h), Ltg.  Torsten Jackwerth
19:00h Ehrungen
Wir freuen uns, unseren Mitgliedern und Gästen ein vielseitiges Sportprogramm zu präsentieren. Die Kids freuen sich auf Hüpfburg, Minigolf, Torwand, Laufbandquiz, Tischtennis u.v.m. u.a. Neuvorstellungen Tischtennissparte, Tanzsparte.
Versorgung: Kaffeetafel, Schankwagen, Grillpavillon
Besuchen Sie uns auf dem Sportplatz in Tülau, Sie erwartet ein fröhlicher Familientag. Bis dahin wünschen wir erholsame Ferien. Ortsvereine & Gäste sind herzlich willkommen.
Die Aufbauteams treffen sich am Samstag, den 06.08.2016 um 16:00h am Sportheim.

Der Vorstand


08/2016
16.Tanzsparte bietet neue Tanzkurse für Jugendliche an. Ab August jeden Sonntag um 15:30 Uhr im Haus Glupe

07/2016
17.Radfahrsparte: Einladung zur Spartenversammlung am Mi.22.06
Untitled document

Am Mi. 22.Juni möchten wir mit Euch eine Spartenversammlung im Sportheim Tülau abhalten. Themen sind u.a. Wahl der Spartenleitung, Tagesfahrt und weitere Details. Fahrradtour im Anschluß oder vorher!  Treffen 18:30 Uhr im Sportheim Tülau.

Der Vorstand


06/2016
18.KITA-Sommerfest in Voitze
Untitled document

Traditionell waren die Ortsvereine zum Sommerfest der KITA Tülau-Voitze eingeladen. Neben einem Bunten Veranstaltungsprogramm der KITA bot der SV Tülau-Voitze den "Kleinen Gästen" eine attraktives Freizeitgestaltung mit Tischtennis und Minigolf.


06/2016
19.B-Juniorinnen werden Kreismeister 2016
Untitled document

Bericht folgt in Kürze


06/2016
20.G-Jugend Turnier in der JSG Bergfeld/Parsau/Tülau
Untitled document

Hallo an alle Kinder der G-Jugend. Nach einen langen Tag auf den Sportplatz in Bergfeld am 11.06. haben wir gemeinsam unser erstes Turnier gespielt. "Aus meiner Sicht habe alle Spieler eine Superleistung abgeliefert und alles gegeben", meint der neue Trainer Torben Hornig. Der Engpaß an Fußbällen und einheitlichen Trikotsätzen ist beauftragt und alles weitere soll Mittwoch beim Training noch abgestellt werden. "So können wir noch stärker in die neue Saison starten", betonte Torben. Nach den insgesamt 4 Spielen hatten alle Hunger und Durst bekommen und so gab es zur Stärkung Bratwurst und Getränke. Danach kam endlich die große Stunde für uns, die Siegerehrung! Alle Spieler hatten großen Spass und so überreichte Eckhardt Piech nur zu Recht an jeden von uns eine Medaille. Wenn alle Kinder so motiviert dabei bleiben wird das garantiert nicht die letzte Medaille bleiben. Ein großes Dankeschön gilt allen Eltern für deren Unterstützung von gefühlt 100 Schleifenbinden, Umziehen und was noch alles so anfiel.

Mit sportlichen Grüßen euer Trainer Torben Hornig


06/2016
21.„Neue Bambinis, neuer Trainer, neuer Schwung bei der JSG Bergfeld/Parsau/Tülau“
Untitled document

Spiel und Sport waren für die Jüngsten Mini Kicker letzte Woche ein besonderes Erlebnis. Auf dem Sportplatz in Tülau wurden bald 20 Mädchen und Jungen von ihrem neuen Trainer Torben Hornig begrüßt. Laufen, springen, schießen und viele andere tolle Sachen die Spaß machen galt es zu entdecken. Ein erstes Trainingsspiel brachte alle Spieler zusammen und dabei wurde auch schon mal das berühmte Gänseblümchen für die Mama gepflückt oder lieber nach dem Flugzeug am Himmel geschaut, aber das gehört am Anfang halt noch dazu. Auch die Eltern waren mit viel Freude dabei, so dass vorerst jeden Mittwoch um 17:30 Uhr eine Übungsstunde stattfinden soll. 
Fußball fördert die Gemeinschaft und das „WIR- Gefühl“ und nur miteinander macht Fußballspielen erst richtig Spaß!!! Vielleicht lesen ja ein paar Eltern, Großeltern oder Kinder diesen Artikel oder glauben Mädchen oder Jungs zu kennen, die noch nicht das 7. Lebensjahr vollenden oder vollendet haben und sich dieser Mannschaft anschließen möchten. Die JSG Bergfeld/Parsau/Tülau freut sich über neue Spieler in allen Altersklassen, bei Interesse bitte direkt an Torsten Jackwerth, Jugendleiter SV Tülau/Voitze, Tel.:0170/7876465 oder 05833/970820.


04/2016
22."Wann geht´s denn wieder los?"
Untitled document

...wurde bereits mehrfach gefragt, wo doch so milde Temperaturen herrschen. Also vereinbart war eine witterungsbedingte Saisonpause bis zu Beginn der Sommerzeit am Sonntag, den 27.03.2016. Demnach wäre Mittwoch der 30.März um 18:30 unser erster Starttermin in 2016. Bitte beachten: Wir treffen uns am Sportheim in Tülau. Und noch etwas erfreuliches: "Wir haben mit Peter Berg einen würdigen Nachfolger im Amt des Spartenleiters die durch Wahl zu einem späteren Zeitpunkt noch nachzuholen sein wird. (Bei "Schlechtwetter" treffen wir uns erst am Mi. den 06.04.2016)


03/2016
23.Faschingspaß in der Tanzsparte
Untitled document

Ein Tanzvergnügen der besonderen Art nahm am 07.02.2016 auf dem Tanzsaal im Vereinsgasthaus Glupe in Tülau seinen Lauf.


02/2016
24.Voitzer Faslam im Zeichen Wittinger Bierbrauerkunst
Untitled document


Respekt wer´s selber macht. Viel Einsatz und Geschick war nötig für dieses Kunstwerk im Großformat. Ein besonderer Gruß gilt unserer Privatbrauerei Wittingen und dem Künstler Jannyk.


02/2016
25.70 Teilnehmer bei Winterwanderung rund um Tülau
Untitled document

Tülau (rpz). Was gibt es schöneres, als sich in frischer Winterluft und schneebedeckter Natur zu bewegen? Nichts, dachten sich rund 70 Wanderfreunde, die zum traditionellen Volkswandertag des Sportvereins Tülau/Voitze vom Vereinsvorsitzenden Michael Timm vor dem Gasthaus Glupe begrüßt wurden. „Schon die am Ende der Wanderung zu erwartende deftige Mahlzeit ist ein guter Grund teilzunehmen. Denn nirgendwo schmecken Grünkohl und Bregenwurst so gut wie hier“, hieß es aus dem Kreis der Wanderfreunde. Zu denen zählte auch Bürgermeister Herbert Lange, der vor mehr als 30 Jahren zu den Initiatoren des Volkswandertages gehörte. „Es ist schon erstaunlich, dass diese WinterWanderung sich bis heute so großer Beliebtheit erfreut“, sagte Lange. So folgte der von Michael Timm angeführte Tross der rund zehn Kilometer langen Strecke über Kiebitzmühle, Kloppmoor und Altendorfer Kirchsteig zurück zum Ausgangspunkt. Hartmut Hornig und Christoph Wienecke hatten die Tour ausgearbeitet und am Boitzenhagener Weg gab es einen Zwischenstop bei Glühwein, Apfelpunsch und Schmalzbroten. Gespräche der Wanderer vermischten sich mit  dem Gebell von Hunden und dem Lachen von Kindern, die von ihren Eltern bei bestem Winterwetter auf Schlitten gezogen wurden. Nach dem ausgiebigen Spaziergang durch Wald, Feld und Flur stellte Timm fest: „Wandern ist Begegnung und verbindet die Menschen.“ Die Wanderung endete traditionell im Vereinsgasthaus Glupe in geselliger Runde bei Grünkohl und Bregenwurst. Für die kleinen Schatzsucher gab es wieder tolle Preise.


01/2016
26.Einladung zum 37.Volkswandertag
Untitled document

Was gibt es Schöneres, als sich in der Natur zu bewegen. Am Sonntag den 17.01.2016 lädt der SV Tülau-Voitze wieder zum traditionellen Wandern ein. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am GH Glupe. Der SV organisiert für die Tülauer Gemeinde zum 37mal die traditionelle Volkswanderung in Erinnerung an ihren Gründer GMB Herbert Lange. Die Versorgung ist gesichert. Für unsere kleinen Wanderfreunde wird es wieder eine kleine Schatzsuche geben. Gegen Mittag treffen wir uns im Vereinsgasthaus Glupe zum Mittagstisch bei Grünkohl und Bregenwurst in geselliger Runde.
Der Vorstand


01/2016
27.Vereinsfahrt 2016 nach Potsdam
Untitled document

Verehrte Sportsfreunde,
unsere Busreise 2014 nach Dresden war ein voller Erfolg und der Vorstand wurde gebeten erneut eine Städtereise zu planen. Hier die Daten: Reisetermin: Fr. 07.10. - So. 09.10.2016, Abfahrt: Freitag 07.Okt 9:00 Uhr, Ankunft: ca. 15:00 Uhr, Unterkunft: 4*Hotel "Arcona Potsdam" am Havelufer. Rückfahrt: Sonntag 09.10.2016 ca. 15:00 Uhr
Freitag: Nach dem "Checkin" haben wir den Nachmittag zur freien Verfügung (shoppen, Sightseeing, Biosphäre o.Ä.). Abends erwartet uns im Hotel ein gemeinsames Dinnerbuffet (Preis incl.)
Samstag: Nach dem Frühstück erwartet uns eine Stadtführung durch Potsdam und seinen schönen Gärten (incl. Scoutführung). Im Anschluß ist die Schlossführung Sanssouci vorgesehen (ca 3,5 Std.). Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abends geht es zum Essen (Preis excl.) zur Braumanufaktur "Meierei" wo wir den Tag feucht-fröhlich ausklingen lassen können.
Sonntag: Nach dem Frühstück geht es mit dem Schiff über die Havel zur Schlösserrundfahrt (ca. 1,5 Std.). Checkout 10:00 Uhr, Heimreise ca. 15.00 Uhr

Leistungen:

  1. An und Abreise im modernen Reisebus zur ständigen Verfügung (Fa. Gades),
  2. 2x ÜF,
  3. Abendessen am Anreisetag im Hotel Arcona (Dinnerbuffet),
  4. 2x reichhaltiges Frühstücksbuffet,
  5. Stadtrundfahrt im Reisebus,
  6. Besichtigung mit Guide "Schloss Sanssouci",
  7. Schlösserrundfahrt auf der Havel

Reisekosten für 2 Pers. im DZ ca €334,-, Reisekosten für 1 Pers. im EZ ca €216,-. Der Reisepreis ist unschlagbar günstig, also meldet Euch Bitte zeitig bei Fr. G. Timm 05833/7402 o. Fr. M. Hilmer an oder sendet eine Kontaktanfrage über die Vereinshomepage www.sv38474.de oder per E-Mail: potsdam@sv38474.de
Ggfs. können auch Nichtmitglieder teilnehmen. Die Zahlung muss auf das Konto der Sparkasse Gifhorn Wolfsburg (IBAN:  DE58 2695 1311 0125 2327 36 ) unter Angabe des Vor-und Nachnamen und dem Kennwort Potsdam 10/2016 bis August 2016 erfolgen.
Wir freuen uns auf viele Anmeldungen und ein großes Abenteuer.
Der Vorstand 


01/2016
28.Verein setzt auf Trendsportarten
Untitled document

Jahreshauptversammlung des SV Grün-Weiß Tülau/Voitze im Vereinsheim GH Glupe am 28.12.2015. Tülau (rpz). Die 437 Mitglieder des Sportvereins SV Grün-Weiß Tülau/Voitze blickten bei der Jahreshauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Vorsitzender Michael Timm zog ein überaus positives Fazit. „Trotz allen Erfolges in sportlicher sowie auch vereinspolitischer Sicht sollten wir uns nicht auf den Lorbeeren ausruhen“, mahnte Timm weitere Anstrengungen an, um die Vereinsattraktivität zu stärken. Zum Beispiel biete der Verein neben Fußball, Tennis und Gymnastik inzwischen auch Trendsportarten an. Zu letzteren zählen unter anderen die vor drei Jahren ins Leben gerufene Tanzsparte sowie das Kooperationsangebot mit dem FC-Parsau "ZUMBA" und der erst jüngst gegründete Fahrradclub. Beide verzeichneten einen regen Zulauf, so Timm. Besonders freue man sich aber über die in der Fußballsparte gefeierten Erfolge sowie die erfolgreiche Jugendarbeit. Der Fa.Drewes als Sponsor eines kompletten Trikotsatz für die I.Herren konnte mit einem Blumenstrauss gedankt werden. Bei der Vergabe der Auszeichnungen wurde die von Werner Vodde trainierte 1. Herrenfußballmannschaft zur Mannschaft des Jahres gekürt. Dem schlossen sich das Jugendtrainergespann Uwe Werner und Michael Werthmann sowie der Fußballspieler Steffen Vodde an, die zu den Sportlern des Jahres 2015 gekürt wurden. Abgerundet wurde die Versammlung mit den Ehrungen langjähriger Mitglieder, zu denen Jens Schulze, Klaus Weise, Uwe Werner (alle 25 Jahre), Jörg Gäde, Hartmut Hornig, Volker Nietz und Kurt Wernthal (alle 40 Jahre) zählten.


01/2016
zurück